Walsroder Tafel e.V. in Walsrode, Bad Fallingbostel u. Schwarmstedt

Walsroder Tafel e.V.

„Bürgerschaftliches Engagement ist unverzichtbar für den Zusammenhalt der Gesellschaft"
Walsroder Tafel stellt ihr neues Kühlfahrzeug in den Dienst
 
Walsrode (rh). Die Zukunft der Walsroder Tafel ist gerettet. Nicht, dass es diese segensreiche Einrichtung
vielleicht morgen nicht mehr gegeben hätte. Aber durch die Anschaffung eines nagelneuen Kühlfahrzeugs ist
auch für die Zukunft gewährleistet, dass Supermärkte ihre Lebensmittelspenden nicht einstellen werden.
Aufgeregt und hoch erfreut wie bei der weihnachtlichen Bescherung waren die Verantwortlichen der Walsroder
Tafel am Freitag auf dem Firmenhof von „Stern-Partner" an der Quintusstraße, wo die Vorsitzende Ursula Meyer
zusammen mit ihren Hauptmitstreitern Willi Rübke und Eckard Christiani das neue , Fahrzeug in Empfang
nehmen konnten.
 
Ebenso wie den anderen Ehrenamtlichen der Tafel war ihnen der Stolz ins Gesicht geschrieben: Immerhin war
es den guten Geistern der Walsroder Tafel gelungen, sage und schreibe über 27.000 Euro zu sammeln. „Nur
durch die Spendenbereitschaft aus der Bevölkerung war es möglich, dieses Fahrzeug anzuschaffen",  
führte Ursula Meyer vor Augen.
Zahlreiche Einzelspenden bis zum Höchstbetrag von rund 1200 Euro waren nötig, um die Kofinanzierung
für das Spezialfahrzeug zu gewährleisten. Kofinanzierung deshalb, weil die komplette andere Hälfte des
Gesamtbetrages von rund 54.000 Euro durch den Hersteller beigesteuert wurde.
 
Walsrodes Niederlassungsleiter Helmut Schlüter ließ das neue Fahrzeug effektvoll mit Warnblinklicht vor die
Ausstellungshalle fahren, wo sich die Gäste versammelt hatten. Er lobte das große bürgerschaftliche
Engagement, das den Erfolg der Tafel erst möglich machen würde. „Dieses Engagement ist unverzichtbar für
den Zusammenhalt   einer   Gesellschaft", brachte Schlüter den eigentlichen Wert des energischen Eintretens
von Bürgerinnen und Bürgern für Bedürftige auf den Punkt.
Ursula Meyer war die erste, die mit Zündschlüssel in der Hand auf den Fahrersitz kletterte.
Für den 2. September lud sie alle Spender und Sponsoren zu einer „Dankeschön-Kaffeetafel" ein.

Quelle. Bericht  Walsroder Zeitung

zurück

Presse I   Kontakt  I   Impressum

T

WCP